CORONA VIRUS – Präventivmaßnahmen

Wir entnehmen es täglich der Presse: Das Corona Virus beschäftigt uns derzeit alle. Der Maßnahmenkatalog der politisch Verantwortlichen erweitert sich täglich.

Naturgemäß gilt es, politisch vorgegebenen Regelungen ausnahmslos zu entsprechen. Bei aller gebotenen Ruhe ist es hier natürlich auch sinnvoll, all unsere Termine auf Infektionsrisiko und Vermeidbarkeit zu überprüfen. Absagen dürfen kein Tabu sein, wenn sie helfen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen!

Auch Ihre Kreisjägerschaft hat sich daher schon sehr früh mit einem Maßnahmenkatalog beschäftigt, der dem verantwortlichen Umgang mit der Situation gerecht wird.

Grundsätzlich empfehlen wir, geplante Veranstaltungen unserer Gemeinschaft bis zum 30.06.2020 abzusagen.

Dennoch kann es sinnvoll sein, die dynamische Entwicklung der Lage fortgesetzt zu beobachten und auch Einzelfallentscheidungen zu treffen, die einzelne Ausnahmen zum Grundsatz erlaubt.

Hier sind Ihre Hegeringe Ansprechpartner für die Planungen „vor Ort“. Für die Veranstaltungen der KJS Münster wurden bisher – und wir möchten an dieser Stelle um Ihr Verständnis dafür werben – folgende Regelungen umgesetzt:

 

Rollende Waldschule

  • Nach Rücksprache mit dem Schulamt der Stadt Münster, wurde der Einsatz unserer rollenden Waldschule in Kindergärten und Grundschulen ausgesetzt. Alle gebuchten Termine in den Monaten März und April 2020 wurden abgesagt. Somit setzt die Rollende Waldschule ihre Besuche in den Kindergärten und Schulen vorerst bis zum Ende der Osterferien aus. Wir werden die Lage, den regionalen Verlauf und gesetzliche Bestimmungen weiter verfolgen und Ende April die Situation neu bewerten.

 

Jahreshauptversammlungen

  • Die bereits terminierten Jahreshauptversammlungen der Hegeringe Ost, Süd und West sind bereits abgesagt worden. Alternativtermine werden ihnen über die Hegeringe mitgeteilt.

 

  • Die Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Münster, die ursprünglich für den 24.04.2020 angesetzt war, fällt an diesem Termin ebenfalls aus. Um auch der Satzung zu entsprechen wird derzeit zum Ausweichtermin, dem 14.08.2020, eingeladen. Die schriftliche Einladung wird Sie zeitnah erreichen. Im Spätsommer werden wir dann wissen, ob ein wiederholtes Verschieben dieses Termins geboten ist. Bitte achten Sie hier auch auf die Tagespresse.

 

Veranstaltungen der Obleute

Über die Durchführung von Veranstaltungen der Kreisjägerschaft Münster, soweit Sie von unseren Obleuten geplant und betreut werden, soll je nach Entwicklung der Infektions- und Erlasslage zeitnah entschieden werden. Hier stehen Ihnen unsere Obleute für Rückfragen und veränderte Informationen jederzeit zur Verfügung:

 

  • Obmann für Hundewesen – Klaus Albers:
    • Hundeführerlehrgang ab 04. Mai – Entscheidung über Durchführung je nach Infektions- und Erlasslage
    • Jugendsuche Ende  April – Entscheidung des Jagdgebrauchshundeverbandes über die Durchführung steht aus

 

  • Obfrau für jagdliches Brauchtum – Hella von Lützau:
    • über Probetermine der Bläsergruppen informieren die jeweiligen Leiter
    • zum heutigen Zeitpunkt (16.03.2020) hat die Bläsergruppe Münster-Rüschhaus die Proben bis auf weiteres ausgesetzt, die Jagdhornbläsergruppe Kiepenkerl entscheidet kurzfristig …

 

  • Obfrau für junge Jäger – Claudia Winkelmann:
    • Jungjägerstammtisch fällt vorerst bis zum 30.06.2020 aus

 

  • Obmann für das Schießwesen – Christian Korbmacher:
    • Die Schießstände Buke, Butterpatt und Flamschen haben Ihren Betrieb auf Weisung des Gesundheitsamtes eingestellt
    • Die Schießzeiten der KJS-Münster am Butterpatt werden bis zum 30.06.2020 ausgesetzt

 

  • Obmann jagdliche Praxis – Ralf Buschhardt
    • Geplant: Anschußseminar 26.04.2020 – Entscheidung über Durchführung je nach Infektions- und Erlasslage

 

In Absprache mit allen Abteilungen gilt:

Soweit Veranstaltungen konkret geplant, entsprechende Termine aber noch nicht veröffentlicht wurden, wird die dynamische Situation weiter verfolgt und grundsätzlich Terminverlegung erwogen. Im Einzelfall werden die Einladungen zum späteren Zeitpunkt ausgesprochen und veröffentlicht.

 

Zuletzt möchten wir um Ihr Verständnis dafür bitten, dass das Gemeinschaftserleben Ihrer Kreisjägerschaft in solcher Situation auch eingeschränkt ist.

Ihnen wünschen wir viel Gesundheit und grüßen Sie herzlich

 

Ihr Fred Weber

Geschäftsstelle KJS Münster e.V.